Holzfassade

Holzfassade Trockeneisstrahlen

Vor einem Neuanstrich der Holzfassade, stellt sich immer die Frage, wie die alte Farbe entfernt werden soll. Oft wird das Holz mit dem Winkelschleifer gebürstet. Diese Arbeit ist jedoch sehr zeitaufwendig. Ausserdem erreicht man verwinkelte Stellen nicht, und der abgetragene Holzstaub wird durch die Reibung heiss und ins Holz einmassiert. Dadurch werden die Holzporen verschlossen und die Farbe kann nicht richtig aufgenommen werden.

Holzfassade

Für eine optimale Vorbereitung der Oberfläche ist deshalb das Trockeneisstrahlen das sauberste und effizienteste Verfahren. Auch verwinkelte Fassaden, wie auf diesem Bild zusehen, können problemlos bearbeitet werden. Immer mehr Bauherren entscheiden sich auch deshalb für das Trockeneisstrahlen, da keine grösseren Abdeckarbeiten erforderlich sind und keine Strahlmittelrückstände entstehen. Je nach Fläche der Hausfassade können mehrere Maschinen gleichzeitig eingesetzt und so der Zeitaufwand zusätzlich verringert werden.